Cover:

Missa Brevis Akarana
Instrumentalstimmen-Paket

Großes Orchester (Vl1, Vl2, Va, Vc, Kb, Fl1/2, Ob1/2, Kl1/2, Fg1/2, H1/2, Trp1/2, Pos1/2, Pos3 (Tuba), Pk, Perc, Hf, Org (ad lib))

Musik: Chris Artley
Text: Ordinarium missae
ISBN: 9783990697269
Bestellnr.: C8791
€ 100,00 (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten)
auf meinen Merkzettel in den Warenkorb

Beschreibung
Inhalt
Komponist

Die Missa Brevis Akarana entstand im Auftrag des Auckland Symphony Orchestra unter der Leitung von Peter Thomas und spiegelt Chris Artleys Interesse für das klassische Kirchenmusik-Repertoire und die Jazzmusik wider. Die Melodieführung des Kyrie erinnert an die Motetten Palestrinas. Polyphoner und homophoner Satz sind in Balance, dabei wird die harmonische Klangwelt angereichert durch Jazzakkorde. Nach dem andächtigen Kyrie in Moll folgt ein lebendiges, tanzartiges und immer wieder durch unerwartete Wendungen überraschendes Gloria in Dur. So bewegt sich das Hauptthema zwischen G- und E-Dur – barocke Klänge mischen sich mit Akkordfolgen à la Bill Evans. Das Sanctus besticht durch eine langsame, Gershwin-artige Einleitung, die schließlich in rhythmische Latin-Klänge übergeht und nach dem triumphalen Hosanna in einem groß angelegten Jazz-Finale endet. Ruhige Harfenklänge, die den Sopran und Tenor begleiten, eröffnen das Benedictus, bevor Chor und Orchester mit einstimmen. Ein weiteres Highlight ist die Solo-Violine, die mit einer lyrischen und ornamentalen Melodie erstrahlt. Das Agnus Dei vereint in eingängigen Melodien, die von den Streichern begleitet werden, wieder Elemente der klassischen Kirchenmusiktradition und des Jazz.

Die gesamte Messkomposition kann in zwei Besetzungen aufgeführt werden:

  • Chor SATB divisi und Orgel
  • Chor SATB divisi, Orchester und optionale Orgel

Zusatzmaterial

Missa Brevis Akarana

Orchesterstimmen

Chorpartitur und Orgel (Mind. 10 Expl.)

Gesamtpartitur (Chor & Orchester)

NEU ERSCHIENEN


Aschauer, Michael; Schumacher, Jan (Hrsg.):
ROMANTIK a cappella (Chorbuch)
Band 2: Geistliche Gesänge

Bestellnr.: C8240