chor impulse 2019

Kursinhalte

Kurs 1a:

Arbeit mit Loopstation
2 x 60 Min.
mit Winnie Brückner

In diesem Kurs wird die Arbeit mit einem Live Loop Sampler vorgestellt. Durch Aufnehmen und wieder Abspielen der eigenen Stimme können komplexe Soundschleifen und sogar ganze Songs erschaffen werden. In der A-Cappella-Szene gibt es immer mehr Ensembles, die sich die Möglichkeiten eines Loops zunutze machen und auch im Unterrichtskontext ist Looping ein gutes Tool um beispielsweise an Intonation, Timing und Rhythmus zu arbeiten. Im Workshop werden die Grundlagen des Einsatzes und der Handhabung erläutert – mit viel Freiraum zum Ausprobieren. Gerne kann die eigene Loopstation mitgebracht werden!


Kurs 1b und 4b:

Performance im Popchor
2 x 60 Min.
mit Oliver Gies und Felix Powroslo

Für diesen Workshop erhalten die Teilnehmer vorab 2 Chorarrangements zur Vorbereitung, damit im Kurs nicht nur an Sound und Groove gearbeitet werden kann, sondern vorrangig an Bühnenpräsenz, Interpretation und Choreografie. Oliver Gies wird dabei Intonation, Phrasierung, Rhythmik, Blending, Interpretation und populäre Stilkunde thematisieren, während bei Felix Powroslo die Frage im Fokus steht: Wie beeinflussen verschiedene körperliche und choreografische sowie schauspielerische Herangehensweisen den Klang, Groove und die Interpretation? Eine große Rolle spielen dabei die Themen Bühnenpräsenz, der Einfluss unterschiedlicher gesangstechnischer Ansätze auf den Gesamtklang, die Verbindung der Sänger untereinander und die Steigerung der Ausdrucksfähigkeit. Anhand der vorbereiteten Titel wird auf dieser Grundlage gemeinsam eine Performance erarbeitet.


Kurs 1c und 4c:

choir & body (Chor und Body-Percussion)
2 x 60 Min.
mit Patrick Bach

Die neuen SAM-Arrangements ermöglichen (Schul-)Chören mit jungen oder wenigen Männerstimmen deutsche Pophits zu singen. Im Workshop wird ein Schwerpunkt auf der Umsetzung der A-cappella-Stücke im popspezifischen Stimmklang liegen. Durch die zusätzliche Bodypercussion treten außerdem alle Stimmen als gleichberechtigte Partner auf, deswegen Soprane aufgepasst: die Melodie liegt im Alt. Oder bei den Männern.


Kurs 2a:

Improvisation im Chor
2 x 60 Min.
mit Winnie Brückner

Improvisieren - für viele Singbegeisterte ein rotes Tuch. Dabei ist doch Improvisation der Kern des gemeinsamen Musizierens!
Unterschiedliche Herangehensweisen und Konzepte fördern den spielerischen Umgang mit Musik, Kreativität der/des Einzelnen und Interaktion untereinander.
Soundscapes, Drones und Circle Songs, es geht um Musik, die im Moment entsteht und gemeinsam erschaffen wird. Ob als Warm-Up-Übung oder als bühnenreifes Stück in einem Chorkonzert: gemeinsames Improvisieren ist für jeden Chor eine Bereicherung!


Kurs 2b:

Bühnenpräsenz und Songinterpretation für Chor
2 x 60 Min.
mit Felix Powroslo

Was bedeutet Bühnenpräsenz im Bezug auf Chorgesang und Darbietung? Wie lässt sich die Verbindung der Sänger untereinander stärken und was bewirkt das? Wie lassen sich stimmliche und körperliche Hemmungen ablegen und Expressivität steigern? Welchen emotionalen Bogen nimmt ein Lied und wie kann ich ihn stärker in der Musik wirksam werden lassen? Fragen dieser Art stehen im Zentrum des Workshops.

Felix Powroslo stellt Übungen für mehr Bühnenpräsenz und ein freies, emotionales und intuitives Musizieren vor und überträgt diese auf das aktive Musizieren (idealerweise mit einem teilnehmenden Ensemble oder Solisten – Interesse kann gerne bei der Anmeldung vermerkt werden). Er schöpft dafür aus seiner langjährigen Erfahrung als Bühnendarsteller und Regisseur.


Kurs 2c:

Popchorleitung – Oliver Gies
2 x 60 Min.
mit Oliver Gies

Als erfahrener Chorcoach zeigt Oliver Gies, worauf es bei der Erarbeitung und Umsetzung von Poparrangements ankommt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Tipps und Tricks zu Themen wie Groove, Sound und Präsentation an die Hand. Grundlage des Kurses bilden bekannte Pop- und Rocktitel in Arrangements von Oliver Gies für verschiedene Besetzungen oder auch einige seiner humorvollen Eigenkompositionen.


Kurs 3a:

Stimmpädagogik nach dem Lichtenberger® Modell
90 Min.
mit Winnie Brückner

Mühelose Höhe für die Soprane, angenehme Bruchlage im Alt, ein weicher Tenor und satte Tiefe im Bass – so befindet sich ein Ensemble auf dem Weg zu einem guten gemeinsamen Sound. Der Workshop liefert neue Impulse für die Arbeit an Klang, Intonation und Homogenität im Ensemble und Chor. In Anlehnung an das Lichtenberger® Modell werden anhand einfach zu singender Literatur verschiedene stimmphysiologische und stimmbildnerische Aspekte beleuchtet. Die Beschäftigung mit Resonanzräumen, Körperarbeit und Wahrnehmungstraining liefert Alternativen zu vorherrschenden Druckmustern und ermöglicht eine neue, kreative und inspirierte Herangehensweise an das gemeinsame Musizieren.


Kurs 3b:

Konzertdramaturgie
90 Min.
mit Felix Powroslo

Spiele ich als Musiker oder Dirigent im Konzert eine Rolle? Wieviel Entertainer oder Schauspieler sollte ich sein? Welche Dramaturgie gebe ich meinem Konzert? Wie gebe ich mich in den Moderationen?
Wichtige Fragen. Denn, wie du auf der Bühne bist, während der Musikstücke und dazwischen, und welchen Verlauf du deinem Konzert gibst, hat enormen Einfluss darauf, wie die Zuhörer deine Musik aufnehmen.
Präsentations- und Präsenztrainer Felix Powroslo veranschaulicht anhand von Videobeispielen und praktischen Übungen Chancen und Fallen der Konzertdramaturgie.


Kurs 3c:

Complete Vocal Technique (CVT)
90 Min.
mit Patrick Bach

Die „Complete Vocal Technique“ ist eine innovative und wegweisende Methode für alle, die an der Arbeit mit der Stimme interessiert sind.
Die vielfältigen Möglichkeiten der Complete Vocal Technique in Schule und Chor werden an konkreten Beispielen aufgezeigt und mit der eigenen Stimme erlernt. Sowohl im populären als auch im klassischen Bereich bietet die CVT eine Füllmenge von griffigen Tricks, um stilgerecht und gesund zu singen. Die Teilnehmer erhalten dabei Impulse für ihren individuellen Probealltag sowohl im stimmbildnerischen als auch im pädagogischen Bereich.


Kurs 4a:

Basic Arrangieren für Chor
2 x 60 Min.
mit Winnie Brückner

Endlich eigene Arrangements schreiben, die das Repertoire zu einem einzigartigen machen und/oder zur Besetzung, zum Sound und den Stärken (und Schwächen) des eigenen Chores passen? Ist wirklich gar nicht schwer!
Dieser Kurs gibt Einsteigern und Unerfahrenen einen Fahrplan an die Hand, wie sich aus Pop-Songs ganz leicht interessante und nicht schwer zu erlernende eigene Arrangements „basteln“ lassen. Harmonielehre, Voicings, Ranges und Stimmführung werden dabei ebenso berücksichtigt wie Basics zu Silben, Beatbox und Groove-Patterns.


Kurs 5a:

Femme Vocale
60 Min.
mit Winnie Brückner

In dieser Reading-Session stellt Winnie Brückner brandneue Arrangements für Frauenchor vor und erarbeitet diese exemplarisch mit den Teilnehmerinnen und gerne auch Teilnehmern.


Kurs 5b:

Mixing the Voice
60 Min.
mit Felix Powroslo

Woher kommt der Registerbruch und wie wird man ihn wieder los?
Die zeitgenössische Popularmusik (Pop, Rock, Soul, Jazz etc.) wird von Sängerinnen und Sängern geprägt, die in der Lage sind, ohne erkennbaren Registerbruch zu singen. Sie gleichen Kopf- und Brustregister so aus, dass eine Mischstimme (voix mixte) entsteht, welche gleichzeitig das Fundament für gesundes Belting ist.
In diesem Workshop zeigt Felix Powroslo wie Mischstimme und Blending im Chor funktionieren. Die Umsetzung wird anhand ausgewählter Chorarrangements erprobt.


Kurs 5c:

Chorsingen im Stimmbruch
60 Min.
mit Patrick Bach

Ein Teenager zu sein ist schon schwierig. Aber dann auch noch singen? In einem Chor?
Für viele Jugendliche und ganz besonders Jungs bedeutet der Stimmbruch sowohl das Ende des Singens als auch des Singens im Chor. Dabei bietet gerade das mehrstimmige Singen großartige Möglichkeiten, die stimmlichen Grenzen und den Kontrollverlust in der Gemeinschaft aufzufangen und den Spaß am aktiven Singen zu bewahren. Im Workshop werden konkrete Beispiele aufgezeigt, wie aus vermeintlichen Einschränkungen Chancen werden können und die persönliche Entwicklung sich mit dem absoluten Ergebnis vereint.


NEU ERSCHIENEN


Aschauer, Michael; Schumacher, Jan (Hrsg.):
ROMANTIK a cappella (Chorbuch)
Band 2: Geistliche Gesänge

Bestellnr.: C8240

AUS DEM KATALOG

Maierhofer, Lorenz:
Singend miteinander, viva la musica (SATB)
Bestellnr.: 399069527